Galerie Baumgartl
Künstler

The Connor Brothers

Die Connor-Brüder sind zwei Galeristen, die sich selbst der Kunst zugewandt haben – Mike Snelle und James Golding. Beiden trafen sich während des Studiums der Philosophie an der Cambridge University. Mit der Kunst begannen sie gemeinsam im Jahr 2012 als eine Form der Therapie – Snelle, der kurz vorher als schizophren diagnostiziert worden war und Golding – ein ehemaliger Heroinsüchtiger. In dieser Partnerschaft begannen die Conner Brothers ihre eigene Welt zu bauen, zusammengesetzt aus Fetzen der Wahrheit und Fragmenten der Fiktion. 

About the Connor Brothers

Die romantischen Romane von Mills & Boon über die Beziehungen zwischen Männern und Frauen bieten den Lesern ein einfaches, aufregendes fiktives Abenteuer mit einem garantierten Happy End. Diese Romane mit ihren charakteristischen Covern entführen den Leser in eine Fantasiewelt aus Intrigen, Gefahren, Leidenschaft und Romantik. Diese ikonischen Bezüge sind eine Quelle der Inspiration für das Künstlerduo The Connor Brothers. Die Zusammenarbeit wurde international bekannt für ihre satirischen Neuinterpretationen der Buchumschläge und ihre zynische Sicht auf die zeitgenössische Kultur. Die Künstler erforschen die Konzepte von Wahrheit und Fiktion, verwischen oft die Grenze zwischen beiden und werfen Fragen über den Prozess auf, durch den Menschen die Erfahrung in Bedeutung verwandeln. Das Duo war auf der London Art Fair 2014 und bei Ausstellungen in Sydney und Los Angeles ausverkauft und stellte bei Bonham‘s in London einen Auktionsrekord auf. Ihre Werke wurden zusammen mit Legenden wie Banksy und Damien Hirst bei Christie’s und Bonham’s verkauft.

Werke

Hier finden Sie ein Teil der Werke. Bei Interesse und weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Call Me Anything but Ordinary

Giclee, Acryl, Öl und Firnis auf Papier, Unikat,2018, 75 x 50 cm

How Odd I Can Have All This Inside Me

Giclee, Acryl, Öl und Firnis auf Papier, Unikat, 2018, 75 x 50 cm

The Truth Is Like Poetry

Giclee, Acryl, Öl und Firnis auf Papier, Unikat, 2018, 75 x 50 cm